Mit dem eigenen Flugzeug zur AERO 2012 nach Friedrichshafen

Wer plant, selbst mit dem eigenen oder gecharterten Flugzeug zur diesjähreigen Luftfahtmesse nach Friedrichshafen anzureisen, der hat wie auch im letzten Jahr die Möglichkeit, ganz bequem online den eigenen Slot zu reservieren. Das Verfahren richtet sich prmär an die Echo-Klasse oder drüber, aber auch für Ultraleicht-Piloten oder Motorsegler gibt es ein Verfahren.

Die online PPR-Vergabe ist unter http://www.fly-away.de/aero/ möglich. Dort findet sich auch eine Bescheibung des Verfahrens. Der Vorteil: In der Landegebühr ist bereits der Eintritt für einen Messetag inbegriffen.

Zudem bietet die Segelfliegergruppe Markdorf e.V. in Zusammenarbeit mit dem Messeveranstalter eine Landemöglichkeit auf dem eigenen Fluggelände und einen Transfer per Bus zum Messegelände an. Eine Slot-Buchung ist hier nicht erforderlich.

Ich selbst werde „leider“ nur mit dem Auto anreisen, einfach weil ich als Charterer die Maschine nur zu hohen (Leer)-Kosten am Wochenende ganztägig buchen kann. Aber wer von euch plant denn selbst zu fliegen und mit welchem Flugzeug?

Zuletzt geändert am 21. März 2012 um 07:54 Uhr von Markus.